Über uns

In einem realitätsnahen Betriebsklima produzieren unsere Teilnehmer in den jeweiligen Arbeitsbereichen Waren zum Verkauf oder fertigen im Kundenauftrag Waren wie Möbel und Keramikartikel an.    

Ziel ist, dass die Jugendlichen in Ausbildungsverhältnisse zu Koopera-tionspartnern wechseln und das wirtschaftlich innovative Konzept durch eine spezielle pädagogische und therapeutische Begleitung ergänzt wird. Wir schaffen ein Arbeits- und „Lebens“umfeld, in dem die Jugendlichen verpasste „Sozialisationsphasen oder -prozesse nachholen“  können. Sie sollen Erfahrungen zu ihrer Chancen und Ressourcen für die berufliche Entwicklung Erfahrungen sammeln. Das Gefühl, wie sich Misserfolg anfühlt, kennen die Jugendlichen, die Erfahrung jedoch, dafür die Verantwortung anzunehmen, fehlt ihnen oft. Mit wertebezogener Reflexion fordern und fördern wir die Jugendlichen, begleiten sie pädagogisch und unterstützen sie durch arbeitstherapeutische Maßnahmen. 

Wir konfrontieren die Jugendlichen mit sich selbst und möchten bewusst anders sein als die oft zahlreichen Maßnahmen, die die Jugendlichen durchlaufen haben, bevor sie zu uns kommen.

Auch Jugendlichen mit Straftaten und Drogenmissbrauch möchten wir neue Wege und Perspektiven aufzuzeichnen, ohne ihm ein vorgefertigtes Lebenskonzept überzustülpen. Einige entscheiden sich einen neuen Start in eine Ausbildung zu wagen, andere möchten lieber gleich „richtig“ arbeiten gehen. Nach Beendigung ihrer Zeit auf dem Lebenshof sollen die Jugendlichen wissen, was sie wollen und was nicht und wie sie ihr weiteres Leben gestalten möchten und können.

Termine

28.04.2018, 8 - 12 Uhr

Arbeitseinsatz - Frühjahrsputz

Ort: Ludwigsdorf

02.06.2018, 17.00 - Uhr

TenSing-Premiere

Ort: Jugendhaus "Wartburg"

06.06.2018, 10 - 15 Uhr

Bundesweiter Produktionsschul-Aktionstag

Ort: Produktionsschule Moritzburg

25.06.2018, 19.00 - Uhr

Sommerfest esta e.V.

Ort: Jugendhaus "Wartburg"

30.06.2018, 10.00 - Uhr

Sommerfest & Tag der offenen Tür im Lebenshof Ludwigsdorf

Ort: Lebenshof Ludwigsdorf